Artikel 1  Name, Sitz

Unter dem Namen „Interkulturelle Bibliothek Graubünden, vossa lingua“ besteht ein Verein im Sinne von Art. 60ff ZGB mit Sitz in Chur.

 

Artikel 2  Ziel und Zweck

Der Verein „Interkulturelle Bibliothek Graubünden, vossa lingua“ fördert den Kulturaustausch zwischen AusländerInnen und SchweizerInnen. Er unterstützt insbesondere den Betrieb der Bibliothek vossa lingua.

 

Artikel 3  Organe

Organe des Vereins sind:

a)      die Mitgliederversammlung

b)      der Vorstand (mindestens 3 Mitglieder)

c)      der/die Revisor/in

Die Mitgliederversammlung wird mindestens ein Mal jährlich durchgeführt. Sie nimmt die Rechnung des Kalenderjahres ab und wählt den Vorstand. Ein Fünftel der Mitglieder können die Einberufung einer ausserordentlichen Mitgliederversammlung verlangen.

 

Artikel 4  Mitgliedschaft

Der Eintritt von Mitgliedern kann jederzeit erfolgen.

Mitglieder können natürliche (ab 18 Jahren) und juristische Personen werden.

GönnerInnen können natürliche und juristische Personen werden, indem sie den Verein mit regelmässigen, jährlichen Beiträgen unterstützen.

 

Artikel 5  Mitgliederbeitrag

Die Mitgliederversammlung setzt den Mitgliederbeitrag fest.

Wer seinen Mitgliederbeitrag trotz schriftlicher Mahnung mehr als zwei Jahre lang nicht bezahlt hat, verliert automatisch seine Mitgliedschaft.

 

Artikel 6  Austritt/Ausschluss

Der Ausschluss eines Mitgliedes kann nur durch einen Vereinsbeschluss erfolgen. Mitglieder, die aus dem Verein austreten wollen oder ausgeschlossen werden, haben auf das Vereinsvermögen keinen Anspruch.

 

Artikel 7  Haftung

Der Verein haftet nur mit seinem Vereinsvermögen.

 

Artikel 8  Auflösung

Der Verein wird durch eine zu diesem Zweck einberufene Mitgliederversammlung mit Zweidrittelmehrheit der sich äussernden Mitglieder aufgelöst, wenn diese mindestens die Hälfte aller Mitglieder vertreten, oder an einer zweiten zu diesem Zweck einberufenen Mitgliederversammlung mit Zweidrittelmehrheit der anwesenden  Mitglieder aufgelöst.

 

Diese Statuten sind an der Gründungsversammlung vom 30.9.2004 angenommen worden.